Schachstatistik Deutschland

Auf dieser Seite finden Sie einige interessante statistische Informationen über Schach in Deutschland. Außerdem finden Sie alle deutschen Vereine und Vereinsspieler. Hierfür existieren eine Schachspieler Suche und eine Vereins Suche.
Die Nachfolgende Tabelle zeigt alle Landesverbände des Deutschen Schachbunds. Im Allgemeinen hat jedes Bundesland einen Schachverband, nur Baden-Württemberg ist in 2 Verbände unterteilt, weshalb es aus Schachsicht sogar 17 Bundesländer gibt.

Landesverbände Bezirksverbände Kreisverbände Schachvereine Schachspieler
Badischer Schachverband 11 0 183 6853
Bayerischer Schachbund e.V. 8 22 419 15456
Berliner Schachverband 0 0 51 2623
Hamburger Schachverband 0 0 40 2248
Hessischer Schachverband 10 0 199 6477
Schachbund Nordrhein-Westfalen e.V. 6 30 436 17750
Niedersächsischer Schachverband e. V. 6 0 168 5227
SB Rheinland-Pfalz e.V. 3 10 141 4810
Saarländischer Schachverband 0 0 40 1024
SVB Schleswig-Holstein 4 0 72 2302
Landesschachbund Bremen 0 0 23 825
Schachverband Württemberg e.V. 6 0 221 8235
Schachbund Brandenburg 3 0 61 1706
LSV Mecklenburg-Vorpommern 3 0 38 1081
Schachverband Sachsen e.V. 3 29 138 3691
LSV Sachsen-Anhalt 3 0 88 2587
Thüringer Schachbund 4 18 82 2032
Summe: 70 109 2400 84927

Quelle: Deutscher Schachbund

Schach in Deutschland Zusammenfassung

Anzahl der Landesverbände: 17 + 3 Sonderverbände für Ausländer, Blinden+Sehbehinderte und Problemschach (Schwalbe)
Anzahl der Bezirksverbände: 109
Anzahl der Kreisverbände: 70
Anzahl der Schachvereine: 2400
Anzahl der Schachspieler: 84927
In vielen Quellen wird eine Mitgliederanzahl >90.000 im deutschen Schachbund angegeben. Diese Zahl ist falsch, weil bei diesen Quellen auch nicht aktive Spieler mitgezählt werden und Spieler die den Verein gewechselt haben, werden doppelt gezählt (Stand Mai 2014).