Veröffentlicht: von & gespeichert unter Endspiel, Schachtraining.

Wir setzten heute das Schachtraining zum Thema Turm mit Bauern gegen Bauern fort. Der Rote Faden stammt wieder aus dem Buch “Schachendspiele (Turmendspiele) Juri Awerbach und Phiskultura und Sport 1984″

    1. Turm ist stärker als Bauern
    2. Turm ist stärker als Bauern ist aber Remis
    3. Bauern sind Stärker als der Turm
    4. Bauern sind Stärker als der Turm ist aber Remis

endspiel-turm-bauer-vs-bauer-2-1    Bild 1. Gorwiz und Kling, 1851 Schwarz am Zug Remis

Hier muss man in das Endspiel Bauer gegen Turm gehen, die Frage ist nur mit dem welchen Bauer, mit a oder b. Der weiße König ist näher zum b Bauern also wäre es logisch mit dem a Bauern zu marschieren.  1. … a4 2. ba+ Kxa4 3. Kf6 b4 4. Ke5 b3 5. Kd4 b2 6. Te1 Kb3 7. Kd3 Ka2 8. Kc2 und Weiß kontrolliert b1 Feld. Schwarz erreicht Remis nur wenn der a Bauer läuft. 1. …Kb4 2. Kf6 a4 3. ba ba 4. Ke5 a3 5. Kd4 a2 6. Te1 Kb3 (Der Schwarze König stört den Weißen König an den a Bauern zu gelangen, im Gegensatz, wenn der b Bauer läuft) mit Remis.

 

Achtung zu Wiederholung, die Opposition im Schach (Gegenüberstellung der Könige), ist nicht nur im Bauernendspiel wichtig, sondern kommt auch in anderen Stellungen vor!!!

 endspiel-turm-bauer-vs-bauer-2-2    Bild 2. Louma, 1938 Schwarz am Zug Remis.

1…. Ka3! 2. Kc1 ( Wenn 2. Th2 b2 3.Kc2 Ka2 4. Th1 a3 mit der Pattidee, 5.Tg1 g4! 6. fg (nach 6. f4 g3 7. f5 g2 8. Tb1 g1D 9. Txg1 b1D+ 10. Txb1 Patt) b1D+ 7. Txb1 Patt) Ka2 3. Th2+ Ka1 4. Tb2 g4! 5. fg a3 6. Tb1 (6. Txb3 a2 egal was Weiß zieht, Patt) 6. … Ka2 7. Tb3 Kb3 8. Kb1 Kc4. Remis.

 

Diese Schachstellung(Bild 2.) zeigt wie wichtig ist es an so eine Technik (Pattidee) zu denken.

 

 endspiel-turm-bauer-vs-bauer-2-3    Bild 3. Kubbel 1916, Schwarz am Zug Remis

 Ohne den Bauern g2 würde Weiß gewinnen, weil nach 1. … c2 2. Td2+ der Bauer c2 einfach hängt. Schwarz nutz den g2 Bauer und rettet sich in Remis. 1. …c2 2. Tc1 d3 mit der Drohung d2 somit bleibt der einzige Zug 3. g3! Kg2 4. Kf4 (sollte der Schwarze König zu seinen Bauern laufen so führt das noch zum Verlust 4. … Kf2 5. Ke4 Ke2 6. Kd4 Kd2 7. Th1 usw). Hier ist der rettende Zug 4. … d2!! 5. Tc2 Kh3! jetzt muss Weiß auf d2 nehmen sonst d1D 6. Txd2 Patt.

 endspiel-turm-bauer-vs-bauer-2-4   Bild 4. Tschechower 1947, Remis

 Obwohl Schwarz materiellen Vorteil  hat kann er trotzdem nicht gewinnen. Weiß hat sich sozusagen eine Festung aufgebaut. Schwarz kann weder mit Turm noch mit dem König eindringen. 1. … Th7 2. Kg1 Tg7 3. Kg2 Tg6 4. Kf2( nicht 4.Kh2?? Te6 und Schwarz schaftt einzudringen)  Te6 5. Kf1 Kf6 6. Kf2 Kf5 7. Kf1 Weiß versucht mit dem König immer die Linie zu decken. Wenn Schwarz versucht den Turm zu Opfern um einzudringen 7. …  Te4 8. fe Ke4 9. Kg2 Kxd4 10. g4 Kxc5 11. g5 Kd6 12. d4 Ke6 13. Kg3 so besteht das Risiko die Schachpartie zu verlieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.