Veröffentlicht: von & gespeichert unter Onlineschach.eu, Schach-News.

Nach einer längeren Pause wegen meiner Elternzeit, kommt nun wie angekündigt das nächste Update unseres Schachservers.

Zugeingabe nun auch per Klick möglich

Auf vielen Handys ist die Eingabe der Schachzüge per Drag&Drop sehr fummelig. Auf Windows-Phones hat sie gar nicht funktioniert! Aus diesem Grund wird jetzt automatisch erkannt wie groß der Bildschirm ist und in Abhängigkeit davon ausgewählt wie die Zugeingabe erfolgt. Das heißt:

Desktop + Tablet: Drag & Drop
Handy: Klick
Weiterlesen »

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Endspiel, Schachtraining.

Weiter geht es heute mit unserem Endspieltraining. Beim Schachtraining wird ist diese Phase häufig vernachlässigt, weshalb wir diese Lücke füllen wollen. Das Schachtraining heute konzentriert sich auf Spiele mit einem Bauern + Läufer gegen einen Springer. Wobei die Springerpartei einige Remisideen hat.

 schach-endspiel-laeufer-springer1Weiß gewinnt

Weiterlesen »

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Onlineschach.eu, Schach-News.

Mit diesem Post möchte ich euch kurz über die kommenden Entwicklungen, bzw. Neuen Funktionen informieren. Folgende Punkte sind demnächst geplant:

 

  1. Ziehen per Klicken – wird Standardeinstellung auf Handys, lässt sich aber auch für den Desktop aktivieren. Einführung im August 2014
  2. Automatische Turniere – Es wird täglich mind. 1 Blitzturnier geben welches völlig autonom läuft, sprich es muss kein Admin die Runden auslosen. Wenn das gut klappt kann ich mir gut vorstellen dass solche Mini-Turniere stündlich starten. Wie lange die Entwicklung hier dauert ist recht schwer zu schätzen, ich hoffe es Ende September oder spätestens Oktober fertig zu haben.
  3. Spielen gegen Computer – Ist zwar schon möglich aber nicht wirklich eine Herausforderung.

Wenn diese Punkte erledigt sind werde ich versuchen ein bisschen Werbung zu schalten. Warum nicht jetzt schon?! – Weil ich der Meinung bin, dass diese Punkte für Neue Spieler wichtig sein könnten, damit sie auch länger auf der Webseite bleiben und sich nicht sofort wieder abmelden.

 

Für Fragen, Vorschläge und Kritik stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung.

 

MfG Martin

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Endspiel, Schachtraining.

Im zweiten Teil der Serie zu Läuferendspielen geht es um die Konstellation: Läufer und Bauer gegen Bauer. Auch hier zeigt sich wieder das im ersten Teil Läuferendspiel – König und Bauer gegen König vorgestellte „Problem“ des falschen Läufers. Es wird aber sogar noch verschärft:

laeuferendspiel2-1Das schwarze Feld a1 passt zum schwarzfeldrigen Läufer und trotzdem ist es nur Remis. Weiterlesen »

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Schachtraining, Strategie.

Die heutige Lektion bezieht sich auf die Anwendung der Stellungsbeurteilung im Schach. Die Grundlagen hierfür haben wir bereits im Artikel Stellungsbewertung gelernt. Als Quelle dieser Schachlektion dienen also wieder die Sieben Kriterien der Stellungsbwertung nach Karpow und Mazukewitsch (Quelle: “Stellungsbeurteilung und Plan”, Karpow und Mazukewitsch, ISBN: 3-328-00170-0, 1. Aufl. Berlin).

Schauen dir bitte dieses Diagramm an, und bewerte alle bekannten Kriterien. Erst Anschließend bitte die Lösung hier anschauen.

anwendung-stellungsbewertung-schach

Weiterlesen »

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Onlineschach.eu, Schach-News.

Es freut mich, dass ich euch ein paar Neue nützliche Informationen rund um unser gemeinsames Hobby präsentieren darf:

1. Schachstatistik in Deutschland

Hier findet Ihr eine Übersicht über alle Schachverbände und wieviele untergeordneten Verbände, Vereine und Schachspieler es gibt. Zur Zeit gibt es Deutschland 85498 Schachspieler in Vereinen. (Stand Mai 2014)

2. Schachspieler Suche

Ihr wollt wissen wie gut oder schlecht euer nächster Gegner beim Mannschaftskampf ist?! Kein Problem, gebt ihn einfach den Namen (oder einen Teil davon) in die Suchmaske ein und schaut euch seine Daten an. Sehr interessant ist hierbei die DWZ-Entwicklung der letzten Jahre, so kann man leicht erkennen, ob der Spieler eher schwächer ist/wird oder eher stärker.

3. Vereins Suche

Ähnlich wie bei den Schachspieler könnt ihr auch nach Schachvereinen Suchen. Zum Beispiel wenn ihr in Erfurt einen Schachverein sucht, gebt einfach „Erfurt“ ein. Hierbei ist zu beachten, dass unter umständen nicht alle Vereine in Erfurt angezeigt werden, da beispielsweise ein Vereinsname wie „Schnelle Springer“ nicht gefunden wird. Um eine Vollständige Liste der Vereine in einem Verband zu bekommen, könnt ihr aber über die Schachstatistik navigieren.

4. Verbinden von onlineschach.eu und der DWZ-Karteikarte

Wenn ihr euren Account von onlineschach.eu mit der DWZ-Karteikarte verbinden wollt, ist dies nun möglich. Beispielhaft ist das auf meiner Profilseite einsehbar:

Strauch Martin – DSB

Bieber – onlineschach.eu

Die Zuordnung werde ich vorerst nur persönlich von Hand durchführen um Missbräuche vorzubeugen. Ansonsten hätten wir vermutlich bald sehr viele Großmeister bei uns ;-). Wenn man angemeldet ist, finden man unter „Profil“ noch mal eine entsprechende Information dazu.

 

Die Daten für diese Funktionalität kommen vom Deutschen Schachbund. Hier möchte ich insbesondere Herrn Langer danken, der sich sehr kompetent und freundlich um mein Anliegen bezüglich der Veröffentlichung hier gekümmert hat. So musste z.B. der Datenschutzbeauftragte einbezogen werden, und das Präsidium informiert werden. Vielen Dank.

 

Noch eine kleine Ankündigung in eigener Sache: Es wird die nächsten 2 Monate keine Updates mehr geben und ich werde auch nur noch als „normaler Nutzer“ Schach spielen. Hintergrund ist, dass ich in Elternzeit bin ;-). Ich bitte hierfür um Verständnis, dankö.

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Endspiel, Schachtraining.

Nach einer längeren Pause gibt es jetzt den finalen Artikel zum Thema „Turm mit Bauern gegen Turm“. Erneut ist das Buch “Schachendspiele (Turmendspiele) Juri Awerbach und Phiskultura und Sport 1984″ Grundlage des Schachtrainings.

  1. Turm ist stärker als Bauern
  2. Turm ist stärker als Bauern ist aber Remis
  3. Bauern sind Stärker als der Turm
  4. Bauern sind Stärker als der Turm ist aber Remis
endspiel-turm-bauern-4-1

Bild 1. Prokesch, 1942 Schwarz am Zug Remis

Weiterlesen »

Veröffentlicht: von & gespeichert unter Endspiel, Schachtraining.

Weiter geht es mit dem dritten Teil der „Turm mit Bauern gegen Turm“-Serie. Erneut ist das Buch “Schachendspiele (Turmendspiele) Juri Awerbach und Phiskultura und Sport 1984″ Grundlage des Schach-Artrikels.

    1. Turm ist stärker als Bauern
    2. Turm ist stärker als Bauern ist aber Remis
    3. Bauern sind Stärker als der Turm
    4. Bauern sind Stärker als der Turm ist aber Remis

turmendspiele-3-1Bild 1. Reti, 1927 Schwarz am Zug Gewinnt

1…. Kd2! (es droht Ke2 und f1D) 2. Th1 (mit der Idee, falls  2. … Ke2? 3. Txh2 und f2 Bauer ist gefesselt und mit Gewinn für Weiß) 2. … Kd3 (Der  Turm ist gebunden an die erste Reihe und kann nicht h2 nehmen, schwarz dagegen nutzt die Opposition und Zugzwang aus z.B. 3. Ke5 Ke3 4. Kf5 Kf3 5. Kg5 Kg2 mit Gewinn für Schwarz oder  3. Kc5 c3! 4. bc Ke4! (4. … Ke3? 5. Kc4 Kf3 6. Kd3 Kg2 7. Ke2 Kxh1 8. Kxf2 und Schwarz kann das nicht mehr gewinnen) 5.  Kc4 Ke3 6. a4 a5 7. Kd5 Kf3 8. Kd4 Kg2 9. Ke3 f1D) 3. a3 a6 4. a4 a5 5. Kc5 c3! 6. bc Ke4! 7. Kc4 Ke3 Weiß ist in Zugzwang und muss mit dem König wegziehen 8. Kd5 Kf3 9.Kd4 Kg2 10. Ke3 f1D und Schwarz gewinnt.

 turmendspiele-3-2Bild 2. Aus der Praxis,  Leningrad 1962, Schwarz am Zug

 Auf den ersten Blick scheint, dass hier keiner gewinnen kann z.B. 1. … c1D 2. Txc1 bcD 3. d8D, doch der weiße König hat eine unglückliche Stellung was dem Schwarzen hilft! 1. … b1D! (2. d8D Dd1+ nach dem Damentausch bekommt Schwarz noch eine Dame 3. Dxd1 cdD+ und das gilt theoretisch gewonnen) aus dem Grund versucht Weiß  noch zu tricksen 2. Th8+ (2. … Kxh8? 3. d8D Kg7 4. De7+ mit Dauerschach)  doch das hilft nicht 2. … Kg7! 3. Tg8+ Kf7 4.  Tf8+ Ke6! und nach 5. d8D kommt wieder der Damentausch 5. … Dd8+ 6. Dxd8 cdD+. Mit Gewinn für Schwarz.

 turmendspiele-3-3Bild 3. W. Kalandadze 1972 Weiß am Zug gewinnt

 Nach 1.Kb7 will Weiß einfach sich eine Dame holen doch nach 1. … Tb3+ muss Weiß die Situation richtig berechnen und zu richtige Schlussfolgerung kommen.

 

Variante 1. Nach 1. Kb7 Tb3+ 2. Ka6 meint weiß sich verstecken zu können 2. … a3 3. a8D a2 4. Dh8 doch man stellt fest, dass der König unglücklich steht und die Dame kann nicht einmal Schach geben. 4. … Ta3+ 5. Kb6 a1D und Schwarz gewinnt.

Variante 2. Aber  vielleicht ist die Idee gar nicht mal so Dumm den König nach a6 zu bringen, man muss nur etwas erkennen.  1. Kb7 Tb3+ 2. Kc7 Tc3+ 3. Kd7 Td3+ 4. Ke7 Te3+ 5. Kf7 Tf3+ 6. Kg7 Tg3+ 7. Kh7  Th3+ 8. Kg7 jetzt läuft der König einfach zurück 8. … Tg3+ (Interessant zu analysieren 8. … a3 9. a8D obwohl es für Weiß theoretisch gewonnen ist, dennoch ist es nicht so einfach) 9. Kf7 Tf3+ 10. Ke7 Te3+ 11. Kd7 Td3+ 12. Kc7 Tc3+ 13. Kb7 Tb3+ 14. Ka6 a3 15. a8D a2 16. Dh8+ jetzt  stellt man fest, dass die Dame mit Hilfe des Schachs auf das Feld a1 kommen kann und vorher hat der eigene Bauer auf h3 den Gewinn verhindert. 16. … Kg2 17. Da1 Ta3+. Weiß gewinnt aber mit sehr viel Mühe.